BCO I erobert am ersten Spieltag die Tabellenspitze der 1. Bundesliga!!!

Am vergangenen Wochenende startete die erste Mannschaft mit den ersten beiden Spieltagen in der neuen Vereinsstätte Billardtreff auf der Marktstr. 7 in Oberhausen. Samstag ging es in der Besetzung Kuckherm, Bijsterbosch, Kerec und Roschkowsky gegen den ehemaligen Deutschen Meister aus Schwerte.

Die Hinrunde begann ausgeglichen mit einem 2:2 Unentschieden. Dabei gewannen Lars Kuckherm knapp im 14/1 gegen den ehemaligen BCO Spieler Ramazan Dincer als auch Marc Bijsterbosch gegen Marco Litwak im 8-Ball.  Rückkehrer Andreas Roschkowsky und Klaudio Kerec verloren ihre Spiele im 9- und im 10-Ball gegen ihre Gegner Mohammad Soufi und Karlo Dalmatin (ebenfalls ehemaliges Mitglied des BCO).

In der Rückrunde konnten Roschkowsky im 14/1 gegen den früheren BCO Spieler Sven Pauritsch und Marc Bijsterbosch gegen Dincer ihre Matches für sich entscheiden, währenddessen der Neuzugang auf Schwerter Seite, der Syrer Soufi, auch sein zweites Spiel gegen Kuckherm gewinnen konnte. Somit hatte der BCO bereits einen Punkt sicher, jedoch hoffte man mitsamt der einheimischen Fans und Zuschauer auf den entscheidenden Sieg von Kerec gegen Dalmatin. Beide trieben die Spannung auf den Siedepunkt, als im dritten Satz das allerletzte Spiel über 1 oder 3 Punkte  entscheiden musste. Dalmatin hatte ein erfolgreiches Break, hatte aber keine einfache Partie liegen. Schließlich verstellte er sich auf die vorletzte Kugel und ließ Kerec zurück an den Tisch. Nervenstark versenkte er Ball um Ball bis letztendlich auch die letzte Acht unter tosendem Applaus  erfolgreich das angesagte Loch fand und somit zu Beginn der Saison direkt ein hochspannendes Match mit einem 3-Punkte Sieg gefeiert werden konnte.

10525819_1520062808223715_574981874719633078_nLarsKuckherm2bMarcBijsterbosch2

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag erwartete die Mannschaft den Tabellenführer des Vortags, den BC Queue Hamburg mit dem mehrfachen Europa- und Weltmeister Oliver Ortmann sowie dem holländischen Nationalspieler Ivo Aarts. Die Hinrunde begann gut. Bis auf die Partie von Kerec gegen Oliver Ortmann konnten die restlichen Partien alle gewonnen werden.  Im 14/1 gewann Kuckherm gegen Ivo Aarts, im 8-Ball Bijsterbosch gegen Marco Spitzky sowie Roschkowsky gegen Mario Stahl im 9-Ball.

Die Rückrunde begann erneut furios. Marc Bijsterbosch war einfach an diesem Wochenende nicht zu stoppen, gewann er doch auch gegen seinen Landsmann Aarts. Lars Kuckherm verlor zwar seinen ersten Satz gegen Spitzky, konnte jedoch mit starkem Spiel die Sätze 2 und 3 für sich entscheiden, womit der zweite Sieg an diesem Wochenende unter Dach und Fach war. Roschkowsky konnte in seiner Paradedisziplin den ehemaligen US Open Sieger Ortmann mit einer 89er Serie besiegen. Somit stand Kerec erneut zum Abschluss an der Platte, diesmal jedoch nicht mit dem Druck, unbedingt gewinnen zu müssen. Er nutzte die erfolglosen Breaks seines Gegners Stahl aus und entschied auch die letzte Partie für den BCO.

Nach diesen beiden teilweise hoch dramatischen Matches steht die erste Mannschaft des Rekordmeisters an der Tabellenspitze der 1.Bundesliga. Alle Details zu den beiden Spielen sind auf der offiziellen Homepage der DBU http://portal.billardarea.de/cms_leagues/plan/4491/6180 zu finden.

10577104_1523860117843984_225534953460923162_nRückkehrer Andreas Roschkowsky kommentierte:

„Die einjährige Abstinenz war in meinem Spiel deutlich zu sehen und zu spüren. Es wird noch zwei bis drei Spiele dauern, bis die Nervosität und der eigen auferlegte Druck schwinden. Insgesamt bin ich natürlich hochzufrieden mit der Leistung der gesamten Mannschaft. Marc Bijsterbosch war der Punktegarant an diesem Wochenende. Wir sind froh, einen solch talentierten Spieler in unseren Reihen zu haben. Er entwickelt sich sehr gut und man erkennt deutlich, dass er nach der ersten Saison nun in der Bundesliga und im Club angekommen ist und sich sehr wohl fühlt. Unsere neue Vereinsstätte scheint bei den Gästen und Zuschauern ebenfalls sehr gut anzukommen. Vielen Dank auch an die lokale Presse, die am Wochenende Fotos von uns Spielern sowie von der Spieltagatmosphäre aufgenommen hat. Im November stehen nun die schweren Auswärtsspiele beim Titelfavoriten BSV Dachau sowie dem BSV Fairplay Fürstenfeldbruck in Bayern an. Wir werden unser Bestes geben, um nach Möglichkeit einige Punkte aus dem Süden Deutschlands mit nach Oberhausen zu bringen.”

Like us on Facebook
fb-share-icon0