BCO stellt seine 1. Mannschaft für die Saison 2018/2019 vor!!!

Der neue Terminplan seitens DBU steht, womit wir unsere erste Mannschaft für die kommende Saison allen mit ein paar Zusatzinformationen präsentieren möchten. Nach dem Abgang von Klaudio Kerec komplettiert ein junger aufstrebender Spieler aus Baden-Württemberg die Reihen. Es ist der zweimalige Europameisterschaftsteilnehmer Geromino Weißenberger vom Bundesligaaufsteiger BSF Kurpfalz.

 

Der Spielplan der Saison 2018/2019 sieht folgendermaßen aus und kann auf Seiten der Billardarea regelmäßig recherchiert werden (https://portal.billardarea.de/cms_leagues/plan/5699/7717):

29.09.2018    BC Oberhausen – 1.PBC Sankt Augustin
30.09.2018    BC Oberhausen – BC Siegtal 89
27.10.2018    BSF Kurpfalz –  BC Oberhausen
28.10.2018    BSV Dachau – BC Oberhausen
01.12.2018    BC Oberhausen – BC Queue Hamburg
02.12.2018    BC Oberhausen – PBC Schwerte
12.01.2019    BSC Neukirchen/Geldern – BC Oberhausen
13.01.2019    BC Oberhausen – BSC Neukirchen/Geldern
16.02.2019    BC Siegtal – BC Oberhausen
17.02.2019    1.PBC Sankt Augustin – BC Oberhausen
16.03.2019    BC Oberhausen – BSV Dachau
17.03.2019    BC Oberhausen – BSF Kurpfalz
13.04.2019    BC Queue Hamburg – BC Oberhausen
14.04.2019    PBC Schwerte – BC Oberhausen

 

Angeführt wird der amtierende Bundesliga-Vize von den beiden Mannschaftsführern Lars Kuckherm aus Münster und dem erfahrenen Andreas Roschkowsky aus Düsseldorf.

Steckbrief Lars Kuckherm:

25 Jahre alt
seit 2010 im Verein
Durchschnittliche Erfolgsquote der letzten 8 Jahre (1. Bundesliga): 60%
Größte Erfolge: Jugendeuropameister 2011, Mehrfacher Deutscher Jugendmeister, 4 mal Deutscher Mannschaftsmeister
High Runs: (14/1: 207 – 8-Ball: 6 – 9-Ball: 7 – 10-Ball: 6)

 

Steckbrief Andreas Roschkowsky:

42 Jahre alt
seit 2008 im Verein
Durchschnittliche Erfolgsquote der letzten 9 Jahre (1. Bundesliga): 73%
Größte Erfolge: Europameister 2009, Europameister mit der Mannschaft, WM-Fünfter, Mehrfacher Deutscher Meister,
4 Jahre nacheinander Erster der Bundesligaeinzelrangliste, Mr. 100% (Bundesligasaison 2009),
mehrfacher Deutscher Mannschaftsmeister (davon 5 mal mit BC Oberhausen)
High Runs: (14/1: 237 – 8-Ball: 7 – 9-Ball: 7 – 10-Ball: 5)

 

Steckbrief Marc Bijsterbosch:

24 Jahre alt
seit 2015 im Verein
Durchschnittliche Erfolgsquote der letzten 3 Jahre (1. Bundesliga): 62%
Größte Erfolge: Europameister 2017, Vizeeuropameister 2017, Mehrfacher Niederländischer Meister
High Runs: (14/1: 161 – 8-Ball: 6 – 9-Ball: 7 – 10-Ball: 6)

 

Steckbrief Niels Feijen:

41 Jahre alt
seit 2000 im Verein
Durchschnittliche Erfolgsquote der letzten 9 Jahre (1. Bundesliga): 84%
Größte Erfolge: 14/1 Weltmeister 2008, 9-Ball Weltmeister 2014, 2-facher World Pool Masters Sieger,
Derby City Classic Sieger 9-Ball, 8-facher Europameister, 10-facher Eurotoursieger,
zigfacher Niederländischer Meister, 12-maliger Mosconi Cup Teilnehmer (4 mal MVP)
High Runs: (14/1: 416 – 8-Ball: 7 – 9-Ball: 15 – 10-Ball: 6)

 

Steckbrief Geronimo Weißenberger:

27 Jahre alt
seit 2018 im Verein
Durchschnittliche Erfolgsquote der letzten 3 Jahre (2. Bundesliga): 71%
Größte Erfolge: 2-facher Deutscher Vizemeister 2015, 2-facher Europameisterschaftsteilnehmer
High Runs: (14/1: 168 – 8-Ball: 9 – 9-Ball: 8 – 10-Ball: 8)

 

Kommentar Andreas Roschkowsky und Lars Kuckherm:
“Wir haben auch dieses Jahr wieder eine sehr starke und homogene Mannschaft, die mit jungen Wilden als auch mit erfahrenen alten Hasen bestückt ist. Somit können wir wie in den vergangenen Jahren auch in einem perfekten Mix ins Rennen gehen und hoffentlich erneut oben im Titelkampf ein Wörtchen mitreden. Geronimo als Neuzugang passt hervorragend ins Team und wird sich mit unserer Hilfe im mentalen als auch sportlichen Bereich weiterentwickeln. Die Saison startet in 2,5 Monaten und die Konkurrenz schläft nicht, daher gilt es für uns, sich perfekt auf den Saisonstart in unseren Räumlichkeiten vorzubereiten, um allen anderen Mannschaften zu zeigen, dass es nicht einfach werden wird, an unserem Teamspirit vorbeizukommen. Lasset die Spiele beginnen.”

Kommentar Geronimo Weißenberger:
“Auf den letzten beiden Europameisterschaften durfte ich Roschi näher kennenlernen und mir war sofort klar, dass dies auch mannschaftlich bzw. charakterlich gut zusammen passen könnte. Ich möchte mich weiterhin verbessern und gemeinsam mit dem Team endlich wieder den Titel nach Oberhausen holen. Niels und Roschi sind auf jeden Fall Vorbilder des Sports, von daher kann ich nur von beiden erfahrenen Ausnahme-Athleten spielerisch und mental dazulernen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und die kommende Spielzeit.”

BCO wird erneut deutscher Vizemeister!!!

Nach 14 spannenden Spieltagen in der höchsten Klasse des deutschen Pool Billard Sports konnte die erste Mannschaft zum dritten Mal in Folge die Silbermedaille in der 1. Bundesliga hinter dem absoluten Titelfavoriten und verdienten Titelträger BSV Dachau erringen. In dieser Saison war es so knapp wie lange nicht mehr, konnten die Bayern die Meisterschaft erst am letzten Spieltag für sich entscheiden. Bronze holte sich Fortuna Straubing mit dem Rückkehrer und mehrfachen Weltmeister Thorsten Hohmann.

Zum Abschluss der Saison konnten die Oberhausener nochmal in kompletter Besetzung antreten. Am Samstag empfing man die Nachbarn vom BSC Neukirchen/Geldern.

14/1
Niels Feijen – Sven Pauritsch 125:73

8-Ball
Lars Kuckherm – Ivar Saris 0:4, 1:4

9-Ball
Marc Bijsterbosch – Wojciech Szewczyk 4:1, 4:0

10-Ball
Klaudio Kerec – Dennis Jansen 4:3, 1:4, 2:4

2:2 stand es somit in der Hinrunde. Beide Holländer gewannen ihre Spiele, jedoch konnten die Gäste gegen Kucki und Klaudio ausgleichen.

14/1
Andreas Roschkowsky – Ivar Saris 125:39

8-Ball
Marc Bijsterbosch – Dennis Jansen 4:0, 4:2

9-Ball
Niels Feijen – Sven Pauritsch 4:0, 4:0

10-Ball
Lars Kuckherm – Wojciech Szewczyk 0:4, 3:4

Zur Rückrunde kam der Rentner der Oberhausener, Andreas Roschkowsky zum Einsatz. Er spielte seine 14/1 Partie wie gewohnt kontrolliert herunter und gewann die Partie deutlich. Niels fegte über den ehemaligen BCO`ler Sven mit zwei zu Null Sätzen hinweg und Marc machte in seiner 8-Ball Partie ebenfalls kurzen Prozess. Der Kapitän Lars Kuckherm musste auch im zweiten Spiel Federn lassen und blieb diesmal sieglos.

BCO – Mörfelden

Aufgrund der Samstagniederlage in Schwerte stand Mörfelden bereits als Absteiger fest, als sie sonntags ins Vereinsheim kamen, nichts desto trotz war die Stimmung im Team wie immer bestens. Man kann sich sicher sein, dass diese Mannschaft alles dafür tun wird, auch demnächst wieder in der höchsten Klasse mitzuspielen.
Bevor es losging, bedankten sich Klaudios Teamkollegen persönlich für die vergangenen 4 Jahre und übergaben ihm vor versammelter Kulisse eine Fotocollage als Erinnerung an seine BCO Zeit. Sichtlich gerührt zeigte er sich überrascht und freute sich sehr über diese Aufmerksamkeit seines Teams.

14/1
Lars Kuckherm – Michael Scheffler 125:46

8-Ball
Klaudio Kerec – David Vu 4:2, 1:4, 1:4

9-Ball
Niels Feijen – Nico Ottermann 2:4, 4:2, 4:1

10-Ball
Marc Bijsterbosch – Marlin Köhler 3:4, 1:4

Nach der Hinrunde stand es erneut wie am Vortag 2:2 Unentschieden. Kucki und Niels konnten die Punkte für Oberhausen, Marlin und David für die Hessen einfahren.

14/1
Andreas Roschkowsky – Nico Ottermann 125:22

8-Ball
Lars Kuckherm – Marlin Köhler 4:0, 2:4, 4:0

9-Ball
Marc Bijsterbosch – Michael Scheffler 4:2, 4:1

10-Ball
Niels Feijen – David Vu 4:1, 4:1

Obwohl bereits feststand, dass Dachau den Titel nach der Hinrunde unter Dach und Fach gebracht hatte, gaben die Mannen um Veteran Roschkowsky nochmal alles und gewannen die Rückrunde mit 4:0. Somit stand zum Abschluss der Saison ein 6:2 Heimsieg und zum dritten Mal in Folge die Vizemeisterschaft auf dem Papier. Es gab zum ersten Mal nach einigen Jahren wieder einen persönlichen Besuch der DBU, in Person von Enrico Wahle, der die Ehrung inklusive Übergabe der Silbermedaillen vornahm.

Ehrung durch Enrico Wahle (Vizepräsident Billardentwicklung)

Abschließender Kommentar Lars Kuckherm:
“Alles in Allem war es eine überragende Saison von uns. Im Meisterschaftskampf war es so eng wie lange nicht mehr. Wir haben bis zum Schluss gekämpft und es hat wahnsinnig Spaß gemacht. Die Umstellung in der Organisation durch unseren ehemaligen Kapitän Roschi, dass wir alle zusammen statt im Hotel  privat bei ihm übernachten und viel Zeit miteinander verbringen, brachte den Teamspirit zurück, der uns jahrelang so gefährlich und erfolgreich machte. Wir danken Klaudio Kerec für die letzten 4 Jahre Einsatz in unserem Team und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner nächsten Station. Außerdem möchte ich mich im Namen der Mannschaft auch nochmal bei den zahlreichen Fans bedanken, die an den Heimspieltagen in unseren Räumlichkeiten alles versuchten, um uns nach vorne zu pushen.”

Saisonfinale am kommenden Bundesligawochenende!!!

Die Bundesligasaison 2017/2018 neigt sich dem Ende. Am kommenden Wochenende empfängt die erste Mannschaft die Gäste aus Neukirchen und Mörfelden. Für den BCO geht es nach dem enttäuschenden letzten Spieltag lediglich noch um den Gewinn der Vizemeisterschaft. Die Kontrahenten hingegen kämpfen um wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Der BSC Neukirchen/Geldern hat in den letzten Spielen, gemeinsam mit seinen Legionären Ivar Saris und Wojtech Szewczyk, wichtige Punkte um den Verbleib in Deutschlands höchster Klasse gewonnen und steht derzeit mit 4 Punkten Vorsprung auf dem rettenden sechsten Platz. Der Pole befindet sich zur Zeit in überragender Form und holte sich in den vergangenen Wochen den Sieg bei den Mezz Bucharest Open.

Um 14:00 Uhr startet die Partie in den Vereinsräumlichkeiten auf der Marktstraße 7 in Oberhausen. Die Heimmannschaft tritt letztmalig in seiner jetzigen Aufstellung mit Niels Feijen, Marc Bijsterbosch, Lars Kuckherm, Andreas Roschkowsky und Klaudio Kerec an. Das Hinspiel endete knapp mit 5:3 für den BCO.

Sonntags ist die Mannschaft aus Mörfelden um 11:00 Uhr zu Gast. In deren Reihen befindet sich u.a. der ehemalige Deutsche Meister und Europameisterschaftsteilnehmer Nico Ottermann. Auch hier endete die Auswärtspartie in der Hinrunde knapp zu Gunsten der Oberhausener.

Der Eintritt ist selbstverständlich kostenfrei, geöffnet ist das Vereinsheim jeweils 1 Stunde vor Spielbeginn. Der BC Oberhausen freut sich über zahlreiches Erscheinen billardinteressierter Gäste und Fans des Sports. Lasst uns die Saison in guter Atmosphäre zu Ende bringen.

Die Zweitvertretung des BCO muss in der Regionalliga West bei den Mannschaften von BU Mönchengladbach/Kempen sowie beim BSV Wuppertal antreten. Auch hier liegt der BCO II auf dem zweiten Platz und kämpft im Fernduell bei 4 Punkten Rückstand um den direkten Aufstieg in die 2.Bundesliga.

 

 

Andre Wansner nimmt an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil!!!

Ab dem 3. April 2018 finden die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften in Bad Wildungen statt. Der Jugendspieler in Reihen des BC Oberhausen tritt dabei in der männlichen U19 in allen vier Disziplinen 14/1, 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball an. Gespielt wird in der Sporthalle der Ense Schule, der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos.

An diesem Wochenende trafen sich nochmal alle DJM-Teilnehmer des Kreis- und Leistungskaders des Verbandes Westfalen in den Räumlichkeiten des BCO beim Vorbereitungslehrgang, um sich auf die Deutsche Meisterschaften einzustimmen. Mit dabei war Andre Wansner, der in der Qualifikation zur DJM mehrere Titel gewinnen konnte.

Archivbild – Ardennencup 2017

Der BC Oberhausen wünscht seinem Schützling viel Spaß und natürlich auch viel Erfolg.

Sven Sommer gewinnt die Kreismeisterschaft!!!

Bei der Kreismeisterschaft Nordwest in den Räumlichkeiten des BC Oberhausener trafen sich insgesamt 49 Spieler, um den Titel des Kreismeisters auszuspielen.

Hierbei konnte sich der Lokalmatador Sven Sommer bei den Senioren im 9-Ball ungeschlagen den Titel erspielen. Der aktuelle Regionalligaspieler des BCO musste auf dem Weg ins Finale erstmal 5 Spiele in Folge für sich entscheiden.

GR 1:
Sven Sommer – Klaus Görtz 5:0

GR 2:
Sven Sommer – Nguyen Van Tien 5:4

Achtelfinale:
Sven Sommer – Orde Todoroski 6:1

Viertelfinale:
Sven Sommer – Thomas Schmid 6:2

Halbfinale:
Sven Sommer – Michael Bonhoff 6:1

Finale:
Sven Sommer – Guido Gerber 6:5

Archivbild 2017

In einem hochklassigen und spannenden Finale hatte Sven es mit niemand Geringerem als dem mehrfachen Deutschen Meister und Europameisterschaftsteilnehmer Guido Gerber aus Neukirchen zu tun. Es ging über die volle Distanz, wobei Sven den letzten Ball versenken und somit nach ca. 12 Stunden Wettkampf den Titel des Kreismeisters und somit die Qualifikation zur Landesmeisterschaft einheimsen konnte.

Der BC Oberhausen gratuliert ganz herzlich und wünscht dem Sportler viel Erfolg bei den nächsten Meisterschaften.