Erfolgreiche Bundes- und Deutsche Meisterschaften!!!

In den letzten Wochen wurden die Bundesmeisterschaften der Damen in Sindelfingen sowie die Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen gespielt.

Bundesmeisterschaften Damen-Kombi in Sindelfingen

Am 20.10.2018 trat der BC Oberhausen im Damen-Kombi-Wettbewerb in folgender Besetzung an: Kim Witzel, Kristina Jäger und Tina Bühnen. Leider waren nur 4 Mannschaften angetreten, um sich den Titel des Bundesmeisters zu erspielen. Die DBU sollte sich dringend etwas überlegen, um den Wettbewerb wieder etwas interessanter zu gestalten.

Kim Witzel, Kristina Jäger, Tina Bühnen (von links nach rechts)

Somit ging es im ersten Spiel (Halbfinale) gegen den BC Alsdorf.

14/1:
Klara Lensing – Tina Bühnen 40:26

8-Ball:
Barbara Jonas – Kim Witzel 0:4

9-Ball:
Miriam Steiner – Kristina Jäger 2:5

9-Ball Doppel:
Lensing/Jonas – Witzel/Jäger 0:5

Nach diesem klaren 3:1 Erfolg stand im Finale die Mannschaft vom BC Stuttgart 1891 gegenüber, die wiederum in ihrem Halbfinale das Team aus Dachau bezwang.

14/1
Tina Bühnen – Christine Lachenmann 50:44

8-Ball:
Kim Witzel – Silke Brand 4:2

9-Ball:
Kristina Jäger – Christina Schneider 4:5

9-Ball Doppel:
Witzel/Jäger – Lachenmann/Brand 5:1

Wiederum setzen sich die Damen aus dem Ruhrgebiet mit einem jedoch diesmal knappen 3:1 durch und holten sich somit den Titel Deutscher Bundesmeister Damen-Kombi 2018.

 

Deutsche Meisterschaften in Bad Wildungen

Bei den folgenden Deutschen Meisterschaften Anfang November in Bad Wildungen scheiterten leider alle Athleten des BC Oberhausen knapp vor den Medaillenrängen, erzielten jedoch mehrfach gute vordere Platzierungen. Lediglich Geronimo Weißenberger nutzte seine einzige Chance in der letzten Disziplin 10-Ball und gewann nach sehr guter Leistung die Bronze-Medaille. Seine Ergebnisse bis zum Halbfinale sahen folgendermaßen aus:

Hauptrunde:
Geronimo Weißenberger – Michael Götz 6:3

Gewinnerrunde 1:
Geronimo Weißenberger – Thomas Lüttich 6:3

Achtelfinale:
Geronimo Weißenberger – Patrick Günther 6:2

Viertelfinale:
Geronimo Weißenberger – Ricardo Gutjahr 8:7

Halbfinale:
Geronimo Weißenberger – Johannes Halbinger 5:8

Ein glücklicher Geronimo Weißenberger!!!

Kommentar Geronimo:
“Durch meinen Wechsel des Landesverbandes konnte ich mit einer Wildcard lediglich im 10-Ball antreten. Obwohl ich gerne eine Medaille gewinnen wollte, machte ich mir vorher nicht soviel Druck. Ein Infekt kurz vor der DM störte zudem auch meine Vorbereitung. Pünktlich zum Start war dieser aber glücklicherweise verflogen. Mit meiner Leistung war ich extrem zufrieden, konnte ich doch nahezu mein volles Potential in allen Sätzen abrufen. An den knappen 8:7 Erfolg im Viertelfinale werde ich mich noch lange erinnern. Nach einem Breakfoul meines Gegners schoss ich Kugel um Kugel weg und versenkte die entscheidende 10 mit etwas glasigen Augen, da ich mein Ziel mit dem Gewinn einer Medaille erreicht hatte. Ein Stein fiel mir vom Herzen, gelang mir zudem noch die Revanche gegen Ricardo, der mich 1 Woche zuvor bei einem anderen Turnier mit eigenen Dry Break bei Hill-Hill mit 7:6 bezwang. Das anschließende Halbfinale gegen Johannes spielte ich erneut recht gut, musste aber dem noch besseren Dachauer den Vortritt lassen. Auf diesem Wege nochmal meine Glückwünsche zu seinem ersten Herren Einzeltitel.”

Der Vorstand sowie komplette Verein BC Oberhausen gratuliert seinen Sportlern und Sportlerinnen zu diesen tollen Erfolgen!

Like us on Facebook
fb-share-icon0