Letzter Bundesligapieltag in 2018!!!

Es ist so weit. Die letzten Spieltage der 1. und 2. Bundesliga stehen auf dem Programm. Währenddessen die erste Mannschaft des BC Oberhausen zu Hause gegen ihre Gegner aus Hamburg und Schwerte antritt, muss die Zweitvertretung in die Ferne nach Berlin, um gegen Babelsberg und Wedding um wichtige Punkte gegen den Abstieg zu kämpfen. Die Tabellensituationen kann nicht unterschiedlicher sein. BCO I geht als Tabellenführer, der BCO II als Tabellenletzter ins Wochenende.

Samstag empfangen die Gastgeber um 14:00 Uhr den Aufsteiger aus Hamburg, u.a. mit dem ehemaligen Weltmeister und Oberhausener Vereinsmitglied Oliver Ortmann als auch ein Bundesliga-Urgestein, Martin Poguntke aus Wolfsburg, der in dieser Saison nach langer Pause mal wieder Bundesligaluft schnuppert. Neben Ortmann und Poguntke erwartet man noch die Spieler Meric Reshat (Bundesliga-Debütant) sowie Mario Stahl, der bereits seit einigen Jahren für den BC Queue Hamburg an die Platte geht.

Am Sonntag wird um 11:00 Uhr der Gast und ehemalige Deutsche Mannschaftsmeister aus Schwerte erwartet. Die Gäste werden aller Voraussicht nach mit den Spielern Mohammed Soufi, Karlo Dalmatin, Neuzugang Tobias Bongers und Florian Züwert antreten.

Die Heimmannschaft wird aufgrund des parallel stattfindenden Kontinentalvergleichskampfes “Mosconi Cup” erneut auf ihren Spitzenspieler Niels Feijen und Marc Bijsterbosch, der seine Skills während eines 3-monatigen Auslandsaufenthaltes in den Vereinigten Staaten verbessern möchte, verzichten müssen. Ersatzweise wird wie beim letzten BL-Wochenende auch schon der 59-jährige Günter Geisen sein Bestes geben, um die erste Mannschaft im Kampf um Punkte und Meisterschaft zu unterstützen.

Gleiche Besetzung wie beim letzten Auswärtsspieltag!!! Weißenberger, Geisen, Kuckherm, Roschkowsky (von links nach rechts)

Die zweite Mannschaft fährt in die Bundeshauptstadt Berlin, um zuerst gegen SV Motor Babelsberg mit dem bekannten Buchautor und Trickstoßkünstler Ralph Eckert, Yves Balig, Paul Müller und Steffen Breitkopf und am Sonntag gegen den ehemaligen Hamburger Bundesligaspieler Marco Spitzky, dem mehrfachen Deutschen Meister Andre Lackner, Justin-Kevin Dolling und Patrick Griess anzutreten.

Durch den temporären Verlust von Kapitän Günter Geisen muss der Vizekapitän Björn Franken zusammen mit Sven Sommer, Dirk Kozianka und dem Edelreservisten Jörg “Charly” Rywotzki die Reise antreten und unbedingt versuchen, die ersten Punkte gegen den drohenden Abstieg einzufahren, kein leichtes Unterfangen gegen die aktuellen Tabellendritten und -vierten.

Archivbild vom ersten Wochenende. Jörg Rywotzki vertritt Günter Geisen bei der Reise nach Berlin. Geisen, Franken, Sommer, Kozianka (von links nach rechts)

Wir erwarten also spannende Spiele am kommenden Wochenende. Selbstverständlich sind alle Gäste in Oberhausen herzlich willkommen. Der kostenlose Eintritt ins Vereinsheim auf der Marktstr. 7 ist an beiden Tagen jeweils 1 Stunde vor Spielbeginn möglich.

Like us on Facebook
fb-share-icon0