BC Oberhausen III gewinnt zum Saisonauftakt!!!

6:2 hieß am Wochenende das Endergebnis der Heimpremiere gegen den Verbandsligisten PSV Duisburg. Mannschaftsführerin Kristina Schagan war mit der Gesamtleistung ihrer Truppe sehr zufrieden.

3-mannschaft-2016

In der Hinrunde lag man mit 3:1 vorne, lediglich sie selbst verlor zum Auftakt in der Disziplin 8-Ball. Neuzugang Michael Wortmann konnte die wichtige Einzelpartie mit 7:6 für sich entscheiden, um in der Hinrunde vorne zu liegen. Die ehemaligen Regionalligisten Björn Franken und Marcel Stocker konnten ihre Spiele ebenfalls verdient gewinnen.

In der Rückrunde spielte Kristina groß auf und spielte ihren Frust herunter. Sie ließ bei ihrem deutlichen 7:1 dem Gegner kaum Luft zum Atmen. Marcel und Björn konnten wiederum mit ihrer Erfahrung beide Kontrahenten sicher in Schacht halten. Lediglich Michael musste seine letzte Partie abgeben. Unter dem Strich ein wohlverdienter 6:2 Auftaktsieg.

Am 8.10. findet der zweite Spieltag in den eigenen Räumlichkeiten statt, diesmal gegen die gegnerische Mannschaft vom BSC Neukirchen/Gelden IV. Der BC Oberhausen gratuliert zur gelungenen Heimpremiere.

BC Oberhausen öffnet sein Vereinsheim Billardtreff für die Öffentlichkeit!!!

In der Markstr. 7 in 46045 Oberhausen können Billardinteressierte ab Freitag, 23.09.2016 ihrem Hobby nachgehen und beim Deutschen Rekordmeister im Pool-Billard an 6 neubezogenen 9-Fuß Brunswick Gold Crown V Billardtischen ruhige Kugeln schieben. Von Montag bis Samstag werden die Türen von jeweils 17:30 – 22:30 Uhr geöffnet, am Wochenende könnte es auch schon mal Mitternacht werden.

2016-09-14-19-45-12

Neben den 6 Billardturniertischen stehen auch noch 4 Löwen Electronic Turnierdarts zur Verfügung, an denen der Dartverein DC Ruhrfeuer mit 2 Teams seine Heimspiele im Billardtreff austragen wird. Mitte Oktober komplettieren 2 weitere 9-Fuß Brunswick Gold Crown IV Turniertische das Equipment, so dass ab diesem Zeitpunkt auch verschiedene NRW- und DBU-Leistungskader ihre Trainingslehrgänge unter optimalen Bedingungen abgehalten werden können. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule findet ein bereits ausgebuchter VHS-Kurs jeden Mittwoch von 18:30 bis 20:00 Uhr unter Leitung ausgebildeter DOSB-Lizenztrainer statt. In Kooperation mit dem Elsa-Brändström-Gymnasium wird auch billardbegeisterten Schülern das Billardspielen näher gebracht. Diese Zusammenarbeit existiert bereits seit einigen Jahren.

2016-09-14-21-22-22

Ende Oktober beginnt auch wieder die Bundesligasaison für den Rekordmeister. Zu Hause werden am 22. und 23.10.2016 die ersten Gegner aus Karben und Hamburg erwartet, u.a. mit ehemaligen BCO Spielern und Weltmeistern bestückt.

Der Vorstand des BC Oberhausen freut sich auf die Zukunft im neuen Vereinsheim, nachdem man in den letzten Jahren immer wieder auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten war und nun stolz verkünden darf, eine Vereinsstätte gefunden zu haben, die den eigenen Ansprüchen genügt und man ab sofort in der Lage ist, viele weitere Mitglieder aufnehmen zu können. Daher sind alle Interessierten eingeladen, sich einmal den Billardtreff und den BC Oberhausen anzuschauen, der auch in dieser Saison mit Deutschen Meistern, Europameistern und Weltmeistern in die neue Saison starten wird.

Weltmeister Niels Feijen gewinnt die Pinneberg Open als auch die Benelux Open!!!

Das Aushängeschild des BC Oberhausen scheint derzeit nahezu unbesiegbar zu sein. In überragender Form konnte der holländische Ausnahmespieler zuerst im hohen Norden Deutschlands das mittlerweile traditionelle und mit vielen internationalen Stars besetzte Turnier in Pinneberg für sich entscheiden. Er setzte sich gegen 335 weitere Teilnehmer durch die Vorrunde durch, um ganz zum Schluss sich nach dem Turniersieg im Jahr 2014 erneut selbst zum Wiederholungssieger zu krönen. Dabei konnten ihn weder Deutsche noch Europa- oder Weltmeister aufhalten. Im rein holländischen Finale gegen ein weiteres BCO Mitglied Marc Bijsterbosch lag er schnell 1:5 zurück, konnte aber diesen Rückstand aufgrund seines immer wiederkehrenden und unbändigen Siegeswillens das Ruder herumreißen und das Finale in ein 9:5 Endergebnis umdrehen. Mehr als 30.000 Klicks verfolgten das Spektakel live im kostenlosen Internet Livestream. Nicht nur diese beiden Spieler der Bundesligamannschaft waren vertreten, nein auch der aktuelle Kapitän der Mannschaft, Lars Kuckherm, als auch der ehemalige Leader, Andreas Roschkowsky, waren in der Endrunde vertreten, mussten sich aber mit dem 17. und 9.Platz  zufrieden geben. Die Nationalspielerin Kristina Schagan schaffte es, ihre Vorrundengruppe bei den Herren als Gruppensiegerin abzuschließen, verlor jedoch am Finaltag in der ersten Hauptrunde. Trotzdem ein mehr als Achtungserfolg für die ehemalige Junioreneuropameisterin. Bei diesen Platzierungen kann der Vorstand des BC Oberhausen natürlich sehr stolz auf seine Athleten sein.

DSC_0128AA

1 Woche nach diesem tollen Turnierwochenende sollte das nächste Highlight folgen. Die Longoni Benelux Open in Rotterdam luden Europas Elite ein, um an einem der größten Turniere in Europa teilzunehmen und sich den Hauptpreis sowie einen finanziellen Zuschuss für die demnächst stattfindenden Quatar Open zu ergattern. Sowohl Niels Feijen als auch Andreas Roschkowsky konnten dieses Turnier schon einmal für sich entscheiden. Der Veranstalter schaffte es, halb Europa nach Rotterdam zu bekommen, auch Marc Bijsterbosch war  erneut mit von der Partie. Bei so viel Qualität fielen viele Favoriten bereits vorher schon aus dem Turniergeschehen raus, u.a. war Ralf Souquet, mehrfacher Welt- und Europameister Opfer der schwierigen Qualifikationsgruppen.  Die beiden Oberhausener Roschkowsky und Feijen mussten als Seeded Players erst am Finaltag bei den letzten 32 Spielern antreten. Der Start lief jedoch alles andere als reibungslos. Roschkowsky verlor gegen den Schweizer Ronny Regli und Feijen verlor gegen den Spanier David Alcaide. Somit mussten beide in die Verliererrunde. Roschi konnte das nächste Spiel zwar mit 7:2 gewinnen, musste eine Runde später leider gegen den holländischen mehrfachen Europameister Nick van den Berg mit einem knappen 6:7 die frühzeitige Heimreise antreten. Niels kämpfte sich durch die gesamte Verliererrunde und schaltete dabei einen Favoriten nach dem nächsten aus. Schließlich schaffte er nach stundenlangem Geschehen das Unglaubliche und konnte sich in einem hochklassigen Finale gegen den jungen Spanier und amtierenden Europameister Francesco Sanchez-Ruiz durchsetzen und somit den Siegerscheck entgegennehmen. Marc hingegen konnte sich auf Platz 13 nach vorne kämpfen, nach dem zweiten Platz eine Woche zuvor auch mehr als ein beachtliches Ergebnis für den jungen Holländer. In einem nachfolgenden separaten Entscheidungsmatch um die Subvention für die Quatar Open hatte er die Nase vorn und konnte sich somit auch noch über einen finanziellen Zuschuss des Veranstalters freuen.

Der BC Oberhausen kann mit diesen Ergebnissen entspannt in die neue Bundesligasaison starten, die Ende Oktober 2016 im neuen Vereinsheim in der Markstr. 7 in 46045 Oberhausen beginnt. Alle Fans des gehobenen Billardsports sind hierzu natürlich herzlich eingeladen.

Lars Kuckherm gewinnt die Soltau Open!!!

Für Lars Kuckherm (Kapitän der 1. Mannschaft) sowie Kristina Schagan (mehrfache Deutsche Meisterin und Europameisterschaftsteilnehmerin) stand am vergangenen Wochenende eine Reise zu den Soltau Open im Norden Deutschlands an.

LarsKuckherm2

Bei dem 64er Feld wurden zuerst Qualifikationsgruppen gespielt. Beide Spieler konnten sich ohne Niederlage durchsetzen und standen somit im Achtelfinale. Hier musste Kristina leider direkt eine Niederlage hinnehmen währenddessen ihr Vereinskollege nacheinander alle Partien für sich entscheiden konnte, um zu später Stunde in der Nacht das Finale gegen den DM-Teilnehmer Clemens Philipen einzuziehen. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit einigten sich beide Spieler darauf, das ausgeschriebene Preisgeld unter sich aufzuteilen und den Turniersieg nicht mehr auszuspielen.

Ein tolles Ergebnis der beiden Oberhausener Spitzensportler. Der BC Oberhausen gratuliert recht herzlich.

Neues Clubheim für den Billard Club Oberhausen

Endlich ist es soweit und das ewige Hin und Her hat ein Ende.

Der BC Oberhausen hat kürzlich einen langfristigen Mietvertrag für ein neues Clubheim unterschrieben und wird ab der kommenden Saison 2016/17 seine Heimspiele und alle weiteren Veranstaltungen im BILLARDTREFF in Oberhausen bestreiten.

Vielen Billardspielern wird der BILLARDTREFF noch als SNOOKER-HOUSE in Erinnerung sein. Nachdem der frühere Inhaber in den Ruhestand gewechselt ist und es nun einen neuen Besitzer für das Gebäude gibt, haben die Verantwortlichen unseres Vereins Konditionen ausgehandelt, die für den BCO zu stemmen sind.

Nach Beendigung der nötigen Renovierungsarbeiten werden alle interessierten Billardspieler an der Markstraße 7 in 46045 Oberhausen die Möglichkeit haben, an mindestens 8 sehr hochwertigen Pooltischen ihrem Hobby nachzugehen. Dies wird spätestens zum 01.09., mit etwas Glück sogar schon früher der Fall sein.

Der BCO freut sich darauf, neben seinen Mitgliedern auch die ehemaligen Stammgäste des SNOOKER-HOUSE sowie die zahlreichen Hobbyspieler aus Oberhausen und Umgebung in seinen Räumlichkeiten zu begrüßen.

Ein kleiner Dartbereich mit drei oder vier Geräten ist ebenfalls in Planung, sodass hier für entsprechende Abwechslung gesorgt ist.

Selbstverständlich wird auch Speis und Trank in großer Auswahl angeboten, um alle unseren Gästen und Mitgliedern ein angenehmes Freizeitgefühl zu ermöglichen.

Wir werden euch an dieser Stelle auf dem Laufenden halten und sehen uns dann im BILLARDTREFF in Oberhausen.

Der Vorstand des BCO