Aufsteiger besiegt den amtierenden Deutschen Meister zweimal!!!

Ohne Niels Feijen, jedoch mit dem Neuzugang Serge Das aus Belgien, fuhr die erste Mannschaft am 10.01.2015 zum starken Aufsteiger nach Schwerte, bei dem die beiden ehemaligen Deutschen Mannschaftsmeister Karlo Damatin und Ramazan Dincer spielen.

Ramazan Dincer traf auf den Kapitän des BCO in der Disziplin 14/1. Hierbei startete der Ex-Oberhausener mit einer 56er Serie, die Roschkowsky leider nicht mehr aufholen konnte und völlig verdient mit 89:125 die Partie abgab. Karlo Dalmatin musste im 8-Ball gegen Lars Kuckherm antreten und beide machten es besonders spannend. Erst im Entscheidungssatz fiel die letzte 8 zugunsten der Gastgeber. Joshua Filler konnte sich gegen Neuzugang Serge Das mit 2:1 Sätzen im 9-Ball durchsetzen, so dass der Aufsteiger bereits 3:0 führte. Klaudio Kerec gelang im 10-Ball der Anschlusspunkt mit 2:1 Sätzen. Halbzeitstand: 3:1 für PBC Schwerte.

Die Rückrunde lief ähnlich wie die Hinrunde. Bis auf die Partie Salim gegen Roschkowsky gingen alle Partien an den Gastgeber, womit unter dem Strich ein verdientes 2:6 zu Buche stand.

Am Sonntag wollten sich die Mannen um Kapitän Roschkowsky für die Vortagsniederlage an den Heimtischen revanchieren. Diesmal startete Kucki im 14/1 und erspielte mit einer hohen Serie von 103 Bällen einen ungefährdeten Sieg mit 125:40 gegen Dincer. Klaudio fand nicht in sein Spiel und verlor das 8-Ball gegen Dalmatin mit 0:2 Sätzen. Roschi wurde im ersten Satz nach verlorenem Ausspielen mit 4:0 überrannt, erspielte sich im zweiten Satz bei eigenem Break eine 3:1 Führung, musste jedoch mit ansehen, wie sein Gegner Filler mit einem Glücksstoß die 8 über 2 Banden mit Carambolage der Weißen ins Mittelloch versenkte und dadurch im restlichen Match nicht mehr an den Tisch kam. Einziger Kommentar des Schwerters: “Läuft halt…”. Im 10-Ball holte sich Serge den ersten Einzelsieg in der 1. Bundesliga. Er gewann mit 2:0 Sätzen gegen Salim und glich zum Zwischenstand von 2:2 aus.

Die Rückrunde sollte leider erneut schlecht für die Oberhausener aussehen. Roschkowsky bekam direkt wieder 55 Bälle serviert und konnte bereits wie am Samstag nichts dagegen setzen und verlor entsprechend mit 26:125 im 14/1.  Der Jungstar Joshua Filler überrannte auch im 8-Ball seinen Gegner Kuckherm mit 4:0 und 4:1. Somit mussten Das und Kerec die beiden restlichen Spiele gewinnen, um wenigstens noch einen Punkt zu retten. “Rambo” spielte jedoch in seiner bekannten Art und Weise die 9-Ball Partie gegen Serge und konnte mit einigen glücklich gebliebenen Ablagen nach verschossenen Bällen sowie lochstarkem Spiel auch diese Partie für die Schwerter entscheiden, womit die zweite Niederlage am Wochenende besiegelt war. Zum Abschluss gelang Klaudio noch der Anschlusssieg gegen Dalmatin zum 3:5 Endstand.

Nach diesen beiden Niederlagen hat der BCO die Tabellenspitze verloren und rangiert nun “nur” noch auf dem dritten Platz hinter dem favorisierten Spitzenquartett aus Dachau und besagtem Aufsteiger aus Schwerte!!!

Mannschaft mit Serge_ohne Niels Serge Das

Like us on Facebook
fb-share-icon0